Cloud Platform
Community
Support

Sicherheit durch Übersicht: Qualys bietet neuen kostenfreien Dienst

Der Cloud-Dienst Global IT Asset Discovery and Inventory bietet umfassende Sicht auf lokale Systeme, Endgeräte, Multi-Cloud(s), Container, OT- und IoT-Umgebungen

FOSTER CITY, Kalif. – 29. Juli 2019 – Qualys, Inc. (NASDAQ: QLYS), Pionier und führender Anbieter für cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Lösungen, stellt jetzt allen Unternehmen kostenlos die Anwendung Global IT Asset Discovery and Inventory zur Verfügung. In einer Welt, in der vernetzte Geräte wie Pilze aus dem Boden schießen, bietet der Dienst die dringend benötigte Übersicht über Geräte und IT-Umgebungen.

„Als anerkannte Autorität für Best Practices der Cloudsicherheit setzen wir uns stets für strategische Veränderungen der Richtlinien ein, um die Sicherheit des weltweiten IT-Ökosystems zu erhöhen. Das Prinzip der maximalen Übersicht über alle IT-Ressourcen ist eine grundlegende Voraussetzung für die Verbesserung der Sicherheitslage, und wir legen unseren mehr als 95.000 Mitgliedern diese wegweisende Philosophie ans Herz“, betont Jim Reavis, CEO und Mitgründer der Cloud Security Alliance. „Qualys Global IT Asset Discovery and Inventory ist eine skalierbare und dabei benutzerfreundliche Anwendung, die unseren Mitgliedern und der gesamten Community nahezu in Echtzeit hundertprozentige Übersicht über alle ihre hybriden Umgebungen vermittelt.“

Die kostenlose Anwendung Global IT Asset Discovery and Inventory bietet eine Reihe wichtiger Funktionalitäten:

  • Sie ermöglicht Unternehmen, automatisch ein kontinuierliches Echtzeit-Inventar der bekannten und unbekannten Assets in allen ihren IT-Umgebungen zu führen. Dabei umspannt Global IT Asset Discovery and Inventory lokale Umgebungen, Endgeräte, Multi-Clouds, mobile Systeme, Container, OT und IoT.
  • Durch automatische Klassifizierung, Normalisierung und Kategorisierung von Assets gewährleistet Global IT Asset Discovery and Inventory saubere, zuverlässige und konsistente Daten. Fundierte Informationen zu den Assets bieten einen detaillierten Überblick über das jeweilige System, die Dienste, die installierte Software, das Netzwerk und die Benutzer.
  • Die Anwender können Millionen von Assets durchsuchen und in Sekundenschnelle eine umfassende Sicht auf jedes Gerät gewinnen.
  • Die passive Scan-Technologie von Qualys ermöglicht es, sofort jedes Gerät zu erkennen, das sich mit den Unternehmensnetzwerken verbindet. Wird ein unbekanntes Gerät gefunden, können die Anwender einen sich selbst aktualisierenden Qualys Agenten (3 MB) installieren, um aus dem unverwalteten Gerät ein verwaltetes zu machen oder einen Schwachstellenscan durchzuführen.
    Darüber hinaus sind weitere Funktionen verfügbar, die als kostenpflichtige Abonnements angeboten werden. Dazu zählen etwa Informationen zum Hardware- und Software-Lebenszyklus und den Lizenzen; Tagging für geschäftskritische Assets; eine Reihe neuer Workflows; die Synchronisierung von Assets mit der ServiceNow CMDB; und die Möglichkeit, unbekannte oder bekannte Geräte, die als kompromittiert oder nicht regelkonform bewertet werden, automatisch unter Quarantäne zu stellen.

Unterstützende Zitate:
„Die kostenlose Bereitstellung der Anwendung Global IT Asset Discovery and Inventory ist ein sinnvoller Dienst an der Sicherheit insgesamt. Die Anwendung liefert Unternehmen schnell und in Echtzeit Antworten auf wichtige Fragen wie etwa: ‚Welche PCs, Laptops und Geschäftsbereiche sind am stärksten von Angriffen bedroht’ oder ‚Welche Systeme werden nicht rechtzeitig gepatcht?’“, so __Eddie Dynes, Information Security and Compliance Manager am London Gatwick Airport. __

„Die meisten Leute glauben, ein Netzwerk sei eine statische Angelegenheit“, meint Christopher Kissel, Research Director für Sicherheitsprodukte bei IDC. „In Wirklichkeit ist es jedoch ein fluides System, mit neuen Gerätearten, wechselnden Workloads sowie Dienstleistern und Gastnutzern, die sich einloggen. Zu jedem gegebenen Zeitpunkt sind 15 bis 20 Prozent eines Netzwerks unsichtbar oder unverwaltet. Qualys hat die Anwendung IT Asset and Discovery entwickelt, um dieser Dynamik gerecht zu werden. Die Anwendung ist eine logische Erweiterung der Stärken, die Qualys bei der Schwachstellenanalyse für Geräte besitzt. Und dass IT Asset and Discovery als kostenloser Dienst angeboten wird, ist ein großes Plus.“

„Wie wir wissen, ist es schwierig bis unmöglich, etwas abzusichern, das wir nicht kennen oder nicht sehen“, so Philippe Courtot, Chairman und CEO bei Qualys. „Wir freuen uns sehr, dass wir – auf Anregung von Mitgliedern unseres CTO/CISO Advisory Boards und vieler unserer Beta-Nutzer – die Kernfunktionen unserer bahnbrechenden Anwendungen zur Erkennung und Inventarisierung von IT-Assets jetzt als kostenlosen Service für die gesamte Community anbieten können.“

Um mehr über Global IT Asset Inventory zu erfahren oder die kostenlose Anwendung zu nutzen, besuchen Sie bitte www.qualys.com/inventory.

Über Qualys
Qualys, Inc. (NASDAQ: QLYS) ist ein Pionier und führender Anbieter von cloudbasierten Sicherheits- und Compliance-Lösungen. Das Unternehmen hat mehr als 10.300 Kunden in über 130 Ländern, darunter die Mehrheit der Forbes Global 100- und Fortune 100-Firmen. Qualys hilft Unternehmen, ihre Sicherheits- und Compliance-Lösungen zu optimieren und in einer einzigen Plattform zu konsolidieren, Initiativen zur digitalen Transformation grundlegend sicher zu gestalten und so mehr Agilität, bessere Geschäftsergebnisse und bedeutende Kosteneinsparungen zu erzielen. Die Qualys Cloud-Plattform und ihre integrierten Cloud-Anwendungen liefern Unternehmen laufend entscheidende Sicherheitserkenntnisse und ermöglichen ihnen die Automatisierung des gesamten Spektrums von Auditing, Compliance und Schutz für IT-Systeme und Webanwendungen in On-Premises-Umgebungen, auf Endpunkten und in elastischen Clouds. Qualys wurde 1999 als eines der ersten SaaS-Sicherheitsunternehmen gegründet und unterhält strategische Partnerschaften mit führenden Managed Service Providern und Consulting-Firmen wie Accenture, BT, Cognizant Technology Solutions, Deutsche Telekom, Fujitsu, HCL Technologies, HP Enterprise, IBM, Infosys, NTT, Optiv, SecureWorks, Tata Communications, Verizon und Wipro. Zudem ist Qualys Gründungsmitglied der Cloud Security Alliance. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.qualys.com.

Qualys und das Qualys-Logo sind geschützte Marken von Qualys, Inc. Alle anderen Produkte oder Namen können Marken der jeweiligen Unternehmen sein

Media Contacts:
Tami Casey
Qualys
(650) 801-6196
tcasey@qualys.com

Mariah Gauthier
HighwirePR
(415) 963 4174
qualys@highwirepr.com