Search

See Resources

Die erweiterte BrowserCheck Business Edition hilft Unternehmen, die Browser-Software, OS-Einstellungen und Patches auf den PCs der Endnutzer laufend zu überwachen

Mit dem kostenlosen Dienst können Unternehmen die Bereitstellung, das Scannen, die Verfolgung und Anwenderbenachrichtigung verbessern

SAN FRANCISCO, Kalif. – 04. März 2013 – Qualys, Inc. (NASDAQ: QLYS), Pionier und führender Anbieter für cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Management-Lösungen, hat heute auf der RSA Conference USA 2013 die Erweiterung seiner Qualys® BrowserCheck Business Edition bekannt gegeben. Mit der neuen Version dieses kostenlosen Clouddienstes können Unternehmen kontinuierlich und durchgängig automatisiert überwachen, welche Browser, Plugins, Sicherheitseinstellungen und Betriebssystem-Updates auf den Computern ihrer Anwender vorhanden sind. Die IT-Administratoren können die Webkonsole der Lösung jetzt nutzen, um BrowserCheck auf den Computern ihrer Mitarbeiter und Vertragsnehmer zu installieren, regelmäßige automatische Scans einzurichten, die vom Endnutzer unbemerkt ablaufen, und Berichte zu den Ergebnissen einzusehen. Mithilfe des Dienstes kann die Computersicherheit unternehmensweit besser verwaltet und den Compliance-Auditoren nachgewiesen werden, dass die Systeme stets auf dem neuesten Stand sind.

„Die Anbieter von Business-Software wie Microsoft, Oracle und Adobe geben häufig Updates mit Patches heraus, die vor den neuesten Sicherheitsbedrohungen schützen. Leider kann es für die Computernutzer schwierig werden, mit diesen Aktualisierungen Schritt zu halten, und noch schwerer ist es für Unternehmen, laufend zu gewährleisten, dass sämtliche Rechner mit allen Updates ausgestattet sind“, so Scott Crawford, Research Director bei EMA. „Die kostenlose Qualys BrowserCheck Business Edition ist eine nützliche Lösung, mit der Unternehmen dafür sorgen können, dass die Computer ihrer Mitarbeiter immer up to date und sicher sind.“

Die erweiterte Webkonsole der Qualys BrowserCheck Business Edition automatisiert die laufende Überwachung der Software für die Browser auf den Computern und hilft den Mitarbeitern, ihre Systeme bei Bedarf zu aktualisieren. Die Lösung umfasst:

  • Automatische Bereitstellung. Die IT-Administratoren können eine Microsoft System Installer- (MSI) Datei herunterladen, die durch Software-Deployment-Tools wie Microsofts System Center Configuration Manager (SCCM) auf die PCs der Nutzer verteilt wird. Diese Datei fügt den Webbrowsern IE, Chrome und Firefox eine kleine Erweiterung hinzu, die die BrowserCheck-Scans durchführt und auf sichere Weise mit der BrowserCheck-Webkonsole kommuniziert.
  • Automatisches Scannen. BrowserCheck kann die Computer der Benutzer täglich, wöchentlich oder monatlich im Hintergrund scannen – ohne irgendwelche Benutzereingriffe zu erfordern. Die Lösung ermittelt, welche Browser und Plugins jeweils auf den Computern installiert sind, welche Sicherheitspakete (z.B. Antivirus, Firewalls und Laufwerksverschlüsselung) aktiviert sind und ob irgendwelche Microsoft Sicherheitsupdates fehlen.
  • Automatische Verfolgung. Die Ergebnisse jedes Scans werden zur Analyse und Archivierung auf sichere Weise an die BrowserCheck-Webkonsole übertragen. Die IT-Administratoren können den aktuellen Status jedes Computers einsehen und spezifische Scans prüfen, um festzustellen, wie sich ein bestimmter Rechner im Lauf der Zeit verändert hat.
  • Automatische Benutzerbenachrichtigung mit „Fix It“-Buttons. Wenn ein BrowserCheck-Scan ermittelt, dass etwas nicht mehr aktuell ist, verständigt die Lösung den Nutzer und zeigt an, welche Software oder Einstellung aktualisiert werden muss. Der Nutzer braucht dann nur auf den „Fix It“-Button zu klicken, um den geeigneten Patch herunterzuladen oder die Aktualisierung direkt über die Website des Anbieters vorzunehmen.

„Der unablässige Ausstoß von Fixes und Patches durch die Softwareanbieter macht es für Unternehmen schwierig, genau zu verfolgen, was auf ihren Computern installiert ist und ob die Rechner up to date sind“, erklärt Philippe Courtot, Chairman und CEO von Qualys. „Qualys BrowserCheck überwacht die Computer automatisch und kontinuierlich und bietet Unternehmen damit eine zuverlässige Möglichkeit zur Erfassung und Verwaltung. So können sie Best Practices für Sicherheit umsetzen und den zunehmenden Compliance-Vorschriften gerecht werden.“

BrowserCheck bietet kostenlose, automatisierte Scans für PCs mit Microsoft Windows XP bis einschließlich Windows 8. Unterstützung für Apple MacOS soll demnächst eingeführt werden. Weitere Informationen zu Qualys BrowserCheck finden Sie unter qualys.com/browsercheck.

Über Qualys

Qualys, Inc. ist ein Pionier und führender Anbieter im Bereich cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Lösungen. Das Unternehmen hat mehr als 6.000 Kunden in über 100 Ländern, zu denen auch die Mehrzahl der Forbes Global 100- sowie Fortune 100-Firmen zählen. Die Cloud-Plattform und integrierte Anwendungssuite QualysGuard hilft Unternehmen, ihre Sicherheitsmaßnahmen zu vereinfachen und die Compliance-Kosten zu senken. Sie liefert on demand wichtige sicherheitsrelevante Erkenntnisse und automatisiert das gesamte Spektrum von Auditing, Compliance und Schutz für IT-Systeme und Webanwendungen. Qualys wurde 1999 gegründet und unterhält strategische Partnerschaften mit führenden Managed Service Providern und Consulting-Firmen wie BT, Dell SecureWorks, Fujitsu, IBM, NTT, Symantec, Verizon und Wipro. Zudem gehört Qualys zu den Gründungsmitgliedern der Cloud Security Alliance (CSA).


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.qualys.com.

###

Qualys, the Qualys logo and QualysGuard are proprietary trademarks of Qualys, Inc. All other products or names may be trademarks of their respective companies.

Kontakt:

Ursula Kafka für Qualys Inc.

Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG

+49 (89)747470-580

info@kafka-kommunikation.de

Email or call us at +1 800 745 4355 or try our Global Contacts
Subscription Packages
Qualys Solutions
Qualys Community
Company
Free Trial & Tools
Popular Topics