Search

See Resources

Qualys gibt die allgemeine Verfügbarkeit seiner Technologie für dynamisches Asset-Tagging und Asset-Management bekannt

Mit der zum Patent angemeldeten Technologie können QualysGuard-Anwender große Asset-Bestände in hoch dynamischen IT-Umgebungen leicht verwalten und von automatisiertem Bestandsmanagement profitieren

München, 25. Juli 2012 – Qualys®, Inc., Pionier und führender Anbieter im Bereich
cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Lösungen, hat heute die allgemeine Verfügbarkeit seiner dynamischen Technologie für Asset-Tagging und Asset-Management bekannt gegeben. Die zum Patent angemeldete Technologie erweitert die Funktionalitäten der QualysGuard Cloud-Plattform und integrierten Anwendungssuite für Sicherheit und Compliance. Sie versetzt die Kunden in die Lage, große Asset-Bestände in hoch dynamischen IT-Umgebungen leicht zu identifizieren, zu kategorisieren und zu verwalten, und automatisiert das Inventarmanagement
und die hierarchische Strukturierung von IT-Assets.

Qualys wird diese neuen Funktionalitäten diese Woche bei den Black Hat USA 2012
Briefings vorstellen – Stand 401, 25. – 26. Juli.

„Ein präzises und stets aktuelles Inventar aller IT-Assets zu führen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu sicheren IT-Umgebungen“, erklärt Anton Chuvakin, Research Director bei Gartner. „Mit Asset-Tagging zur Erfassung der sich ständig verändernden IT-Bestände können Unternehmen ihre Assets laufend verwalten, ein vertrauenswürdiges Repository für IT-System-Konfigurationen anlegen und hierarchische Beziehungen zwischen diesen wahren, um so ihre Umgebungen effektiver zu schützen.“

QualysGuard Dynamic Asset Tagging automatisiert den Prozess des Inventarmanagements und ist mit den Workflows in der gesamten QualysGuard Cloud-Suite nahtlos integriert. Benutzerfreundliche, regelbasierte dynamische Tags ermöglichen die automatische hierarchische Strukturierung von IT-Systemen, Webanwendungen, Scanner Appliances und einer Vielzahl anderer Komponenten innerhalb der Cloud-Lösungen für IT-Sicherheit und Compliance. Die wichtigsten Vorteile dieser Technologie sind:

Nutzung der Scan-Resultate zur Strukturierung von Assets. Die regelbasierte
Dynamic Asset Tagging Engine nutzt Informationen aus den Scanresultaten zur
Zuweisung und Entfernung von Tags. So werden die Assets mithilfe der Scans
automatisch und regelmäßig strukturiert, was den Administratoren manuelle Arbeit
erspart.
Schnelle, skalierbare Tag-Zuweisung. QualysGuard Dynamic Asset Tagging
gewährleistet selbst dann eine schnelle Zuweisung von Tags, wenn Hunderte von Scans an Millionen von Assets verarbeitet werden müssen.
Flexible Strukturierung der Assets. Die Benutzer können per Drag & Drop manuell Tags zuweisen oder dynamische Tags auf Basis von Regeln erstellen. Dynamische Tagging-Regeln können so einfach sein wie ein Musterabgleich nach Betriebssystem oder so mächtig wie ein kundenspezifisch konfigurierbares Skript, das eine komplexe Geschäftslogik auswertet.
Hierarchische Strukturierung. Die Assets können für unterschiedliche Anforderungen gruppiert werden – beispielsweise nach ihrem geografischen Standort, dem Geschäftsbereich oder Technologietyp – und mithilfe von Bäumen strukturiert werden, die die Beziehungen zwischen den Assets und den verschiedenen Geschäftseinheiten aufzeigen. Die Assets können auch mit mehreren Tags versehen werden oder mehreren Hierarchien angehören. So entsteht eine sehr flexible, robuste und präzise Struktur.
● Leistungsfähiges Zugriffsmanagement. Die Tags werden eingesetzt, um rollenbasierte Sicherheitsmaßnahmen auf die Assets anzuwenden. Die Kunden können den Benutzern Zugriffsrechte auf Basis von einem oder mehreren Tags einräumen – eine effiziente Methode, um die Nutzung der QualysGuard Cloud-Suite in großen Unternehmen sicher zu gestalten.
Gezieltes Reporting und Scannen. Die Benutzer können wahlweise für einen oder
mehrere Tags Scans durchführen und Berichte erzeugen. So lassen sich spezifische
Bereiche und Assets im Unternehmen auf einfache Weise genau untersuchen.

„Unsere Technologie für dynamisches Asset-Tagging hilft den Kunden, regelmäßig ein aktuelles Inventar ihrer IT-Geräte und Webanwendungen zu erstellen, um stets genau zu wissen, welche Assets und Konfigurationen in ihren IT-Umgebungen implementiert sind“, so Philippe Courtot, Chairman und CEO von Qualys. „Diese bahnbrechende Funktionalität wird als Teil unserer QualysGuard Cloud-Suite bereitgestellt. Dadurch können die Kunden sie nutzen, ohne Software-Agenten für Bestandserkennung und Inventarisierung auf den Geräten installieren zu müssen,
was kostspielig und zeitraubend sein kann.“

Zu den künftigen Funktionalitäten der dynamischen QualysGuard Asset-Tagging- und Asset-Management-Technologie werden Connectoren gehören, die Integrations- und Synchronisierungsfunktionen für Inventarquellen wie Active Directory und Virtualisierungsumgebungen bieten und dabei eine Visualisierung der Asset-Beziehungen erlauben.

Verfügbarkeit
QualysGuard Dynamic Asset Tagging ist jetzt als Teil der QualysGuard Cloud-Suite von ITSicherheits-und Compliance-Lösungen allgemein verfügbar. Über QualysGuard Cloud Platform Das Flaggschiff-Produkt QualysGuard Cloud Platform von Qualys und seine integrierte Suite von Sicherheits- und Compliance-Applikationen ermöglichen global ausgerichteten Unternehmen jeder Größe, Sicherheits- und Compliance-Vorschriften einzuhalten. Zusätzlich reduzieren sie die Gesamtbetriebskosten. Die QualysGuards-Applikationen, darunter Vulnerability Management, Policy Compliance, Web Application Scanning, Malware Detection und der Qualys SECURE Service für das Testen der Sicherheit von Websites, werden inzwischen von mehr als 5.500 Organisationen in 85 Ländern genutzt und führen mehr als 500 Millionen IP-Audits pro Jahr durch.

Über QualysGuard Cloud Suite
Die QualysGuard Cloud Suite enthält derzeit sechs Lösungen: Vulnerability Management, Web Application Scanning, Malware Detection Service, Policy Compliance, PCI Compliance und SECURE Seal. Dieses integrierte Set von Cloud Lösungen ermöglicht Organisationen den Lifecycle des Asset discovery, security assessments und compliance management für IT Systeme und web applications zu automatisieren, falls diese sich in der Organisation, in ihrem Netzwerk Perimetern oder in der Cloud befinden. Die QualysGuard Cloud Suite wurde von Beginn an designed, um über die Cloud einfach und schnell in einem weltweiten Rahmen verfügbar zu sein, um eine schneller Implementierung, weitgehende Adaptierung und geringere total cost of ownership als traditionelle Unternehmensprodukte zu gewährleisten.

Über Qualys
Qualys, Inc. ist der führende Anbieter von cloudbasierten IT-Sicherheits- und Compliance-Lösungen. Das Unternehmen hat 5.500 Kunden in 85 Ländern, zu denen auch 50 Forbes Global 100-Firmen zählen. Mit seiner cloudbasierten Plattform und integrierten Anwendungssuite hilft Qualys Unternehmen, ihre Sicherheitsmaßnahmen zu vereinfachen und die Compliance-Kosten zu senken. Die Lösungen von Qualys liefern on demand wichtige sicherheitsrelevante Erkenntnisse und automatisieren das gesamte Spektrum von Auditing, Compliance und Schutz für IT-Systeme und Webanwendungen. Qualys wurde 1999 gegründet und unterhält strategische
Partnerschaften mit führenden Managed Service Providern und Consulting-Firmen wie BT, Dell SecureWorks, Fujitsu, IBM, NTT, Symantec, Verizon und Wipro. Zudem gehört Qualys zu den Gründungsmitgliedern der Cloud Security Alliance (CSA). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.qualys.com.

Qualys, das Qualys logo und QualysGuard sind eingetragene Markenzeichen von Qualys, Inc.

Email or call us at +1 800 745 4355 or try our Global Contacts
Subscription Packages
Qualys Solutions
Qualys Community
Company
Free Trial & Tools
Popular Topics