Cloud Platform
Solutions
Subscriptions
Cloud platform apps
Customers
Partners
Community
Support
Company
Login

Qualys lanciert Netzwerkscan für die 20 kritischsten SAN-FBI-Sicherheitslücken

Mit einem Gratis-Scan können Unternehmen sofort prüfen, ob ihr Netzwerk die Tests auf die Top 20 der Internet-Gefahren besteht

Washington – Düsseldorf — October 20, 2003 — Wie Qualys™, Inc., der führende Anbieter von Managed Vulnerability Assessment, heute mitteilte, hat das Unternehmen einen kostenlosen Netzwerkscan zur Verfügung gestellt. Dieser Scan wurde speziell zur Beseitigung der 20 kritischen Kategorien von Sicherheitslücken entwickelt, die das SANS-Institut (SysAdmin, Networking and Security), das FBI (Federal Bureau of Investigation) und das FedCIRC (Federal Computer Incident Response Center) heute bekannt gegeben haben. Mit dem kostenlosen, webbasierten Service, der ab sofort unter http://sans20.qualys.com abgerufen werden kann, können Unternehmen jeder Größe diese Sicherheitslücken in ihrem Perimeternetz finden und beheben.

“In der Top-20-Liste von SANS/FBI sind diejenigen Netzwerk-Sicherheitslücken aufgeführt, die Hacker am häufigsten ausnutzen, um in Systeme einzubrechen. Netzwerkadministratoren sollten diese Sicherheitslücken so schnell wie irgend möglich schließen”, sagte Alan Paller, Director of Research am SANS-Institut. “Das von Qualys entwickelte Scan-Verfahren ermöglicht es den Anwendern, ihre Systeme zu scannen, ohne Software und Hardware installieren zu müssen. Damit räumt es eines der größten Hindernisse aus, mit denen sich Firmen konfrontiert sehen, die ihre Netzwerksicherheit rasch verbessern wollen. Und der neue, kostenlose Probeservice zeigt Unternehmen anschaulich, wie vorzugehen ist, ohne dass sie sich zu irgendetwas verpflichten müssen: Sie müssen lediglich ein paar Minuten ins Internet gehen.”

Der SANS/FBI Top 20 Netzwerkscan-Service gibt Sicherheitsadministratoren die Möglichkeit, auf einer beliebigen Ziel-IP-Adresse einen kostenlosen Netzwerkscan durchzuführen. Dabei wird die Infrastruktur des von Qualys entwickelten Managed Vulnerability Assessment-Service QualysGuard genutzt. QualysGuard vereint eine voll automatisierte Web-Plattform mit einer proprietären, inferenzbasierten Scanning Engine und der branchenweit umfassendsten Wissensbank für Sicherheitslücken. Dank dieser Infrastruktur können Unternehmen Bedrohungen präziser ermitteln und priorisieren, Fehlalarme eliminieren und Schwachstellen innerhalb und außerhalb der Firewall zügig beseitigen. Sicherheitsadministratoren können Netzwerke über eine anwenderfreundliche Web-Schnittstelle scannen. Innerhalb weniger Minuten erhalten sie einen vollständigen Report, in dem alle Sicherheitsanfälligkeiten im Netzwerk detailliert aufgeführt sind und praktische Empfehlungen zu ihrer Beseitigung gegeben werden.

Der Qualys-Scan findet die in der Top-20-Gefahrenliste von SANS/FBI aufgeführten Sicherheitslücken auf jeder beliebigen Ziel-IP-Adresse. Die Top-20-Liste von SANS/FBI umfasst generelle Anfälligkeiten, die alle Systeme betreffen, Anfälligkeiten auf Windows™-Systemen sowie Anfälligkeiten, die Unix®- (und Linux-) Systeme betreffen. Der kostenlose Scan mit QualysGuard findet nicht nur diese Anfälligkeiten in einem Netzwerk, sondern bewertet auch jeweils das dadurch verursachte Sicherheitsrisiko und gibt Empfehlungen, wie die Sicherheitslücken zu beseitigen sind. “Sicherheitslücken zu finden ist wichtig; sie zu priorisieren und zu managen ist unerlässlich. Die Top-20-Liste von SANS/FBI bietet dazu eine entscheidende Grundlage, weil sie diejenigen Sicherheitslücken nennt, die in jedem ans Internet angebundenen Netzwerk unbedingt beseitigt werden müssen”, erklärte Philippe Courtot, Chairman und CEO von Qualys. “Das SANS-Institut hat in der Branche zur Zusammenstellung der Top-20-Liste in der gesamten Security Community eine führende Rolle übernommen, und wir begrüßen dies sehr.”

Über QualysGuard
QualysGuard ist eine vollautomatisierte, webbasierte Lösung für Schwachstellenanalysen, die eine proprietäre, inferenzbasierte Methode einsetzt, um eine präzise und vollständige Systemerkennung innerhalb und außerhalb der Firewall zu gewährleisten. Da Qualys sämtliche Netzwerk-Zugangspunkte kontinuierlich und proaktiv überprüft, müssen die Sicherheitsadministratoren wesentlich weniger Zeit aufwenden, um sich über Angriffspunkte zu informieren, Netzwerke zu scannen und Risiken zu beheben. So können Unternehmen die Anfälligkeiten in ihren Netzwerken beseitigen, bevor diese ausgenutzt werden.

Über Qualys
Qualys, Inc., der führende Anbieter von Automated Vulnerability Assessment, versetzt Security Provider, Sicherheitsexperten und Geschäftskunden in die Lage, ans Internet angebundene Netzwerke automatisch auf Sicherheitslücken zu überprüfen. Der innovative Webservice von Qualys ermöglicht automatisierte, skalierbare und kostengünstige Sicherheitsaudits und Risikoeinschätzungen für globale Netzwerke. Qualys wurde 1999 von einem Team von Internet-Sicherheitsexperten gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im kalifornischen Redwood City und unterhält Niederlassungen in Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Zu den mehr als 1.100 Kunden, die ihre Netzwerke mit QualysGuard schützen, gehören ABN-AMRO, Adobe Systems, Agilent Technologies, Apple Computer, Bank of the West, BlueCross BlueShield, Credit Lyonnais, Hewlett Packard, Siebel Systems, Thompson Financial und TIAA-Cref. Weltweit hat Qualys über 300 Channel-Partner, darunter BT Ignite, Cable & Wireless, Deloitte & Touche, Fujitsu, NBG, VeriSign, Vigilinx und Vistorm. Wenn Sie mehr über Qualys erfahren möchten, besuchen Sie uns bitte unter www.qualys.com.


Qualys, the Qualys logo and QualysGuard are proprietary trademarks of Qualys, Inc. All other products or names may be trademarks of their respective companies.

For any further German press information please contact

Contact: Jörg Vollmer
Qualys GmbH
+49 211 52391 545
+49 211 52391 546
Prinzenallee. 7
D – 40549 Düsseldorf
jv@qualys.com

Contact: Ursula Kafka
Kafka Kommunikation
+49 (0) 8152/999 840
+49 (0) 8152/999 842
Breitbrunner Straße 40
D – 82229 Seefeld
pr-de@qualys.com

For all other matters

Contact: pr@qualys.com